Mechanische Bearbeitung

Wir fertigen in Antriebselementen Bohrungen mit verschiedenen Nennmaßen bzw. Toleranzlagen nach Angabe des Anwenders und versehen diese mit Nuten ab 3 mm Breite, z. B. für Passfedern nach DIN 6885 Teil 1 und Teil 3 (ISO 2491) oder Keile z. B. DIN 6886 (ISO 2491) und DIN 6887 (ISO 2492).
Ferner können wir auch zöllige Nuten in zölligen Bohrungen kurzfristig herstellen.

Die Toleranz für Passfedernuten oder Keilnuten nach DIN mit festem Passfedersitz ist P9, für Schiebesitz JS9. Nuten mit anderen Toleranzlagen oder Sondernuten können wir ebenfalls fertigen.

Stahlwellen können in Wellendurchmesser von 5 bis 80 mm und Längen bis 6 Meter geliefert werden. Die Materialien gehen von Vergütungsstahl mit Oberflächenhärte bis korrosionsbeständigem Stahl in X46Cr13 (Werkstoff 1.4034) oder X90CrMoV18 (Werkstoff 1.4112).

Auch können wir kurzfristige mechanische Bearbeitungen wie Axialgewinde, Radialgewinde, abgesetzte Zapfen oder Gewindezapfen und vieles mehr realisieren.

Senden Sie uns bitte Ihre Zeichnung.

Kettenrad nach Zeichnung


Kettenrad gebohrt mit Nut nach Din

Besuchen Sie uns:

Waltershofenerstr. 17
79111 Freiburg
Deutschland

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0)761 490740

info@schleer.de

Diese Webseite wurde erstellt mit Unterstützung von SEObest

Bildquelle: Pixabay